Unternehmensanalyse Stärken Schwächen-Analyse SWOT Analyse Stärken

Bridge-to-Business          



Finden in




Zur Suche

 



 Erweiterte Suche 

Sie haben nach

Unternehmensanalyse, Stärken Analyse, Schwächen Analyse, SWOT, Value Chain, Wertketten

 gesucht:

 

 

Unternehmensanalyse, Stärken Analyse

Unternehmensanalyse, Stärken/Schwächen-Analyse, SWOT, Analyse, Stärken, Schwächen, Wertketten, Value Chain
Firmeneintrag in der Produktrubrik "Unternehmensanalyse"
von der Firma "CARBEN & PARTNER MANAGEMENTBERATER", Travemünde, Deutschland
Stakeholder Analyse, Abläufe, Prozesse, Umwelt - Ökologie, Wirtschaftlichkeit ...
von der Firma "Mauritz Consulting GmbH", Münster, Deutschland


 Ihre Firma kostenlos eintragen

Beim B2B-Marktplatz Bridge2B können Sie einen Firmeneintrag kostenlos anlegen und Ihre Produkte / Dienstleistungen weltweit präsentieren. Testen Sie kostenlos Suchmaschinenoptimierung für Ihren Firmeneintrag, egal ob es sich um Unternehmensanalyse, Stärken Analyse, Schwächen Analyse, SWOT, Value Chain, Wertketten oder andere Produkte und Services handelt.

 


 Hier werden Sie fündig

Bridge2B - B2B-Suchmaschine und B2B-Marktplatz mit Suchmaschinenoptimierung, wo Hersteller, Händler und Dienstleister ihre Produkte und Services in mehreren Tausenden Produktrubriken und auch in der Rubrik Unternehmensanalyse, Stärken Analyse, Schwächen Analyse, SWOT, Value Chain, Wertketten dank innovativem Suchmaschinenmarketing effizient präsentieren.

 
Weitere Schlagwörter: 

Mehr über Produkte von Firmen in der Produktrubrik "Unternehmensanalyse": ...Zukunftsorientierung hat mit Entwicklung, mit Veränderung, mit Dynamik zu tun. Wir brauchen daher ein Management, das diese Dynamik gestalten kann. Wir bezeichnen es – in Anspielung auf den Schumpeter’schen Unternehmerbegriff – als „dynamisches Management”. Die Zukunft können wir weder messen noch gestalten. Was wir gestalten und damit auch messen können, ist unsere Zukunftsfähigkeit. Zukunftsfähigkeit schlägt sich nieder in den Potenzialen, die wir erwerben oder erzeugen, wie Kundenbeziehungen oder Innovationen. Da Potenziale genauso erzeugt oder erworben werden wie Produkte und Leistungen, können wir sie genauso bewerten und bilanzieren. Die Grundlage bietet dieselbe Buchhaltung der Geschäftsvorfälle, die wir in Form einer Gewinn- und Verlustrechnung sowie einer Vermögensbilanz zusammenfassen. Wenn wir parallel dazu die Potenziale in einer Potenzialbilanz zusammenführen, können wir neben den Erfolgen der Vergangenheit auch unsere Potenziale, unsere Zukunftsfähigkeit dokumentieren. Wenn wir Potenziale bilanzieren wollen, müssen wir die Zukunftsaufwendungen (z.B. für Personalentwicklung oder F+E) separat ausweisen und das in ihnen liegende Potenzial bewerten. Dafür können wir auf Erfahrungen aus der Investitionsrechnung zurückgreifen. Mit der Potenzialbilanz schaffen wir uns einen aussagekräftigen Frühindikator. Das wird beispielsweise für das Risikomanagement wie auch im Hinblick auf Basel II wachsende praktische Bedeutung erlangen.


Copyright © 2004-2015 All rights reserved. Alle Branchen |  Impressum   |