Betonglättarbeiten für Industriefußböden Thermobodenplatten Passivhaus

Bridge-to-Business          



Finden in




Zur Suche

 



 Erweiterte Suche 

Sie haben nach

Betonglättarbeiten für Industriefussboden, Thermobodenplatten, Klimabodenplatten, Eurofundament

 gesucht:

 

 

Betonglättarbeiten für Industriefussboden, Thermobodenplatten

Betonglättarbeiten für Industriefußböden Thermobodenplatten - Passivhaus Fundamente - Klimabodenplatten -Eurofundament bodenplatten - Schwedenplatte -
Firmeneintrag in der Produktrubrik "Betoninstandsetzungsarbeit"
von der Firma "Bodenplatte Eurofundament DAS ORIGINAL", Fribourg, Schweiz


 Ihre Firma kostenlos eintragen

Nehmen Sie einen Branchenbucheintrag kostenlos vor und präsentieren Sie Ihre Produkte / Dienstleistungen in der Rubrik Betonglättarbeiten für Industriefussboden, Thermobodenplatten, Klimabodenplatten, Eurofundament oder auch in weiteren Rubriken beim B2B-Firmenverzeichnis Bridge2B mit Suchmaschinenoptimierung.

 


 Hier werden Sie fündig

Bridge2B - B2B-Suchmaschine und B2B-Marktplatz mit Suchmaschinenoptimierung, wo Hersteller, Händler und Dienstleister ihre Produkte und Services in mehreren Tausenden Produktrubriken und auch in der Rubrik Betonglättarbeiten für Industriefussboden, Thermobodenplatten, Klimabodenplatten, Eurofundament dank innovativem Suchmaschinenmarketing effizient präsentieren.

 
Weitere Schlagwörter: 

Mehr über Produkte von Firmen in der Produktrubrik "Betoninstandsetzungsarbeit": ...Die Thermobodenplatte schützt Ihr Eigenheim vor Schimmel und Kälte. Eurofundament bietet Ihnen schwedisches Know How mit deutscher Qualität. Der Ursprung der wärmegedämmten Thermogrund-Bodenplatte Swedenfoundation (Schwedenplatte) von DOROCELL liegt in Schweden. Die ersten Thermogrund - Bodenplatten mit einem U-Wert von 0,17 wurden schon 1968 gebaut. Eurogrund - Eurofundament führte diese Bauweise erstmals 1990 in Deutschland ein und ist ein Unternehmen mit den besten Erfahrungen auf diesem Gebiet. Der Einsatz von frostunempfindlichem Material unterhalb der Klimabodenplatte macht das aufwendige betonieren von Streifenfundamenten völlig überflüssig. Die Verwendung einer Thermobodenplatte ist vor allem bei einem hocheffizienten Passivhaus ein Muss. Bedingt durch die Bauart, kann man bei sämtlichen Fertighäusern sowie Massivhäusern hoch gedämmte Bodenplatten verwenden, wenn diese nicht auf einen Fertigkeller gebaut werden. Die Thermobodenplatten bieten im Gegensatz zu den "normal" betonierten Platten verschiedene Vorteile: Da der Großteil der Thermobodenplatte durch den Hartschaum gebildet wird, der den Wärmeschutz übernimmt, benötigt man zum einen wesentlich weniger Beton, zum anderen spart man Heizkosten, da die Kältebrücke vom Erdreich ins Innere des Hauses wegfällt. In jüngster Vergangenheit haben wir durch den Einsatz von Schaumglas-Schotter die Qualität der Fundamente sehr verbessert . Häufig sind diese Bodenplatten bereits mit einer Fußbodenheizung ausgestattet, so dass man die ökologische Heiztechnik gleich mit erwirbt. Eine Wärmepumpe reduziert die Energiekosten weiter um ein Vielfaches und schont somit Klima und Natur.


Copyright © 2004-2015 All rights reserved. Alle Branchen |  Impressum   |